4 Tage Berlin – Freizeit für eigene Erkundungen oder Internationale Gartenschau

Grüne Lungen, Marzahn-Hellerdorf, Martin Luther Sonderausstellung…

Unsere Leistungen:

  • Hin- und Rückreise mit einem modernen Reisebus
  • Zweites Frühstück inklusive Getränken auf der Hinreise
  • Übernachtungen in einem ausgesuchten ****Hotel
  • Örtliche Berliner Hotelsteuer
  • Frühstücksbüfett
  • Verpflegung (Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Abendessen, Getränke) nach Ausschreibung
  • Programm nach Ausschreibung
  • Eintritte nach Ausschreibung
  • Führungen nach Ausschreibung
  • Vielseitige Informationen zum Zielgebiet und zu den Besichtigungen
  • Haftpflichtversicherung der TAS
  • Reisepreissicherungsschein der R+V
  • KUS-Reiseleitung

Bei allen Reisen ist genügend Zeit für eigene Erkundungen eingeplant.

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne gastronomische Tipps.

4 Tage Berlin – Freizeit für eigene Erkundungen oder Internationale Gartenschau

Grüne Lungen, Marzahn-Hellerdorf, Martin Luther Sonderausstellung…

Beschreibung

Frühe Anreise je nach Zustieg zwischen 06:00 Uhr und 08:00 Uhr. Unterwegs servieren wir das beliebte zweite KUS Reisen frühstück inklusive Getränke. Ankunft in Berlin am Nachmittag. Das ****Hotel liegt im Zentrum von Berlin und ist an den ÖPNV bestens angeschlossen.

Berlin fasziniert, Berlin begeistert. Kaum eine Stadt hat eine so bewegende Geschichte durchlebt, kaum eine Stadt hat sich so schnell verändert – und erfindet sich immer wieder neu. Mehr als 25 Jahre nach dem Mauerfall übt die deutsche Hauptstadt heute eine ganz eigene Anziehungskraft aus. Sie präsentiert sich als brillante, kreative und internationale Metropole im Herzen Europas. Berlins Erfolgsgeheimnis ist die Mischung aus Vielfalt, Gegensätzen und unerschöpflichen Möglichkeiten. Die Stadt hat viele Gesichter und erzahlt große und kleine Geschichten. Jeder Berlin-Besucher findet sein ganz persönliches Erlebnis: Berlin ist pulsierendes Großstadtleben neben entspannten Ruhepolen in der grünen Natur, erstklassige Sterne-Küche neben moderner Hotellandschaft, antike Kunst und klassische Oper neben Musical, Variete und blühender Kreativszene.

Nutzen Sie ab dem Nachmittag vom ersten Tag bis zum Nachmittag des letzten Tages ihre Freizeit für eigene Erkundungen oder schließen Sie sich den folgenden fakultativen Angeboten an.

 

Erster Tag am Nachmittag

Rundfahrt mit dem Reisebus und Spaziergänge durch die grünen Lungen inklusive örtliche Reiseleitung

Aufpreis 15 Euro pro Person

Berlin hat das Image einer kulturell vielfältigen und aufregenden Stadt. Und – sie ist auch eine der grünsten Metropolen Europas. Über 80 % der Berlinerinnen und Berliner besuchen regelmäßig eine der 2.500 städtischen Park- oder Gartenanlagen. Die sechs von der Grün Berlin GmbH betriebenen Grünanlagen zahlen dabei zu den schönsten Parks und Garten der Stadt. Jede hat ihren eigenen Charakter. Die Gärten der Welt bieten den Gasten neun authentische Beispiele internationaler Gartenkunst. Der Britzer Garten ist Berlins beliebtester Familienpark mit vielen gärtnerischen Sonderschauen und einem großen kulturellen Programm. Der Natur-Park Schöneberger Südgelände steht für die Verbindung von Kultur, alter Bahntechnik und Natur, das Tempelhofer Feld für beinahe grenzenlose Weite, der Park am Gleisdreieck für modernes, preisgekröntes urbanes Grün und der Botanische Volkspark in Blankenfelde-Pankow für sein historisches Gewächshaus im Zusammenspiel mit Wiesen und Wäldern. Die Grün Berlin GmbH ist Gesellschafterin der IGA Berlin 2017. Einer der wenigen Barockgärten Berlins befindet sich vor dem prachtvollen Schloss Charlottenburg aus dem 17. Jahrhundert. Spaziergange durch den 55 Hektar großen Schlosspark sind zu allen Jahreszeiten ein kulturhistorisches Erlebnis. Malerische An- und Aussichten präsentiert die Pfaueninsel mit ihrem pittoresken weisen Schlosschen von 1794. Das UNESCO Welterbe ist nur über eine Fähre zugänglich und hat sich somit ihren ursprünglichen Charakter bewahrt. In der Nahe der Pfaueninsel schuf Berlins bekanntester Gartenbaumeister Lenne für das im Jahr 1862 errichtete Schloss Glienicke eine weitere eindrucksvolle Gartenlandschaft. Er hat Glienicke nach englischem Vorbild in Blumengarten, Pleasureground und Park gegliedert und mit einem Umfahrungsweg ausgestattet. Im etwa 3.000 Hektar großen „Grunen Wald“ Berlins liegt das Jagdschloss im Grunewald, der älteste noch erhaltene Berliner Schlossbau. In den Wäldern und Seen rund um das malerische Schloss „zum grunen Wald“ hatte früher die höfische Jagd Tradition, heute wird das stadtnahe Waldgebiet zum Spazieren und Erholen genutzt.

 

Zweiter Tag

Internationale Gartenschau in Marzahn-Hellersdorf

Aufpreis 25 Euro pro Person (Transfers, Eintritt, Reiseleitung)

Unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“ entsteht im Rahmen der Internationalen Gartenschau Berlin „IGA 2017“ östlich vom Stadtzentrum inmitten der größten Plattenbau-Siedlung Europas in Marzahn-Hellersdorf eine 100 Hektar neue nachhaltige Parkerlebnislandschaft als Zukunft des urbanes Grüns in einem topografisch anspruchsvollen Gelände. Dabei wird die IGA mit modernen Ideen überraschen und neue Impulse für zeitgemäße Stadtentwicklung setzen. Im Zeitraum vom 13.04. bis 15.10.2017 zeigen sich die Gärten der Welt, ein bereits bestehendes Juwel internationaler Gartenkunst mit dem angrenzenden Kienbergpark und dem weitläufigen Wuhletal seinen Besuchern im prachtvollen Gewand: balinesischen Dorf in der Tropenhalle, englischer Garten mit Cottage, Wassergärten entlang der Promenade Aquatica mit faszinierendem Wasserfall, internationale Gartenkabinette, der Wolkenhain als futuristisch anmutendes Aussichtsbauwerk mit Blicken bis zum Fernsehturm..

Die IGA wird Ihnen ein prachtvolles Gartenfestival bieten inklusive einer kostenlosen Panorama- Seilbahnfahrt!

Lassen Sie sich überraschen beim heutigen ganztägigen Besuch der IGA 2017 in Berlin!

 

Dritter Tag

Marzahn-Hellersdorf und seine Schönheiten

Aufpreis 25 Euro pro Person (Reisebus, örtliche Reiseleitung)

Als Teil der weltoffenen Metropole Berlin entwickelt sich der Bezirk Marzahn-Hellersdorf pulsierend und dynamisch. In den letzten 25 Jahren hat sich in dem Bezirk ein spektakulärer Wandel sowohl als attraktiver familienfreundlicher Wohn-, pulsierender Wirtschafts- und vielfältiger grüner Tourismusstandort vollzogen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Entdecken Sie Marzahn-Hellersdorf – Berlins beste Aussichten. Bei einer Tour mit dem Reisebus und zu Fuß lernen Sie den Berliner Vorort näher kennen. Im ehemaligen Gutshaus Mahlsdorf – um 1815 erbaut – befindet sich die größte Gründerzeitsammlung Europas, zusammengetragen von Charlotte von Mahlsdorf, einer der schillerndsten Persönlichkeiten der Nachkriegszeit. "Frisches Mehl mit frischem Wind" – ein technisches Denkmal live erleben. Die 1994 errichtete Bockwindmühle hat sich zum Wahrzeichen des Bezirkes entwickelt. Buchungen von Vorführungen des Mahlbetriebes bis zum anschließenden Backen von Haferkeksen sind möglich. Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum u. a. Kunstgeschichte der DDR im Spannungsfeld öffentlicher und privater Auftragskunst Konzerte und Ausstellungen sowie Schlosscafé.

 

Vierter Tag am Vormittag

Oder individuell an einem anderen Tag

Sonderausstellung im Deutschen Historischen Museum Berlin

Der Luthereffekt – 500 Jahre Protestantismus in der Welt

„Der Luthereffekt“ zeigt die Reformation als europäisches Ereignis, das aus den kulturellen, religiösen und gesellschaftlichen Dynamiken des späten Mittelalters entstand. Die Reformation wirkte sich auf zahlreiche Lebensbereiche aus, veränderte die Auffassung von Ehe und Familie, Arbeit und Bildung, schuf neue Frömmigkeitsformen und -praktiken und drängte althergebrachte zurück. Die Ausstellung informiert über die verschiedenen Reformwege dieser Zeit, darunter die Reformation Martin Luthers, den calvinistischen Protestantismus, die Anglikanische Kirche, die katholische Reform sowie die Täufer, und veranschaulicht das große Interesse der Gläubigen, an diesen Reformwegen teilzuhaben. Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums lädt Sie das Deutsche Historische Museum im Martin-Gropius-Bau zu einer Weltzeitreise ein, die durch fünf Jahrhunderte und über vier Kontinente führt. Auf 3.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden rund 500 originale Exponate in Szene gesetzt. Darunter befinden sich herausragende Kunstwerke ebenso wie aussagekräftige Alltagsgegenstände. Ein großer Teil der außergewöhnlichen Objekte wird anlässlich des 500. Reformationsjubiläums erstmals in Deutschland zu sehen sein. Moderner Medieneinsatz liefert Hintergrundinformationen und ergänzt die Schau. Als erste Ausstellung zeigt „Der Luthereffekt“ die Vielfalt und Wirkungsgeschichte, aber auch die Konfliktpotenziale des Protestantismus in der Welt. Welche Spuren hinterließ er in anderen Konfessionen und Religionen? Wie veränderte sich der Protestantismus durch diese Begegnungen – und nicht zuletzt: Wie haben sich Menschen unterschiedlichster Kulturen die evangelische Lehre angeeignet, sie geformt und gelebt? Ausgehend von den Reformationen im 16. Jahrhundert zeichnet die Schau eine weltumspannende Geschichte von Wirkung und Wechselwirkung, die exemplarisch dargestellt wird an Schweden (Der Weg zu einer Lutherischen Staatskirche), den USA (Die Vielfalt des Protestantismus), Südkorea (Begegnungen und Dialog) und Tansania (Steter Wandel).

 

NICHT im Reisepreis enthalten:

Reiserücktrittskostenversicherung

Reiseabbruchversicherung

Nicht in der Ausschreibung erwähnten Mahlzeiten und Getränke

Angebotene fakultative Ausflüge

Trinkgelder

Anmeldeschluss:

Anmeldung bis spätestens fünf Wochen vor dem Reise-Termin.

Nachbuchungen nach dem Anmeldeschluss können nur vorgenommen werden, wenn im Hotel und Reisebus freie Plätze verfügbar sind. Bitte beachten, dass dabei ein Zuschlag von 20 Euro pro Person erhoben wird auf den Grundpreis.

Mindesteilnehmerzahl:

20 Teilnehmer

KUS Reisen ist flexibel bei der Mindesteilnehmerzahl. Daher werden sehr oft auch Reisen mit weniger Teilnehmern durchgeführt. Bei geringer Teilnehmerzahl setzen wir innerhalb von Deutschland bei geeigneten Verbindungen gerne auch auf die Bahn.

Gruppenermäßigungen:

Ab vier Personen 2%

Ab sechs Personen 3%

Ab acht Personen 4%

Ab zehn Personen 5%

Voraussetzung für die Gewährung der Gruppen-Ermäßigung ist eine gemeinsame Buchung und gemeinsame Bezahlung.

Unterkunft

Sie wohnen in einem ****Hotel vom Ostteil von Berlin.

Die IGA ist nicht weit entfernt.

Das Hotel ist an den ÖPNV angeschlossen.

 

 

160920_logoleiste_1000px